Pensive State

Irina Lotarevich & Anna Schachinger

 

Sophie Tappeiner zeigt in ihrer Galerie gerade eine schöne Kooperation der beiden jungen Künstlerinnen Irina Lotarevich und Anna Schachinger.

Der erste Eindruck von „Pensive State“ ist sehr klar und aufgeräumt – kleine Keramiken stehen auf dunklen Metallpodesten. Erst wenn man näher geht, sieht man, dass es sich um Personengrüppchen handelt, und die Podeste nur zuerst wie solche erscheinen, eher aber wie architektonische Strukturen oder Möbelstücke angelegt sind. Die Figuren stammen von Anna Schachinger - beim Herstellungsprozess auf der Drehscheibe faltet und stülpt sie das Material von innen nach außen und umgekehrt, bis es manchmal fast so aussieht, als wäre die eine Person die Sitzfläche der anderen; manche Figuren bleiben aber auch allein. Die Titel sind beobachtend alltäglich, wie zum Beispiel „Readers (With Habits)“ oder „Sitting Group (With The Legs Close Together)“ und lassen in Kombination mit den Metallkonstruktionen den Eindruck eines modernistisch fragmentierten Wohnhauses entstehen, das irgendwo in Mittelamerika zu finden ist (wobei ich nicht gut erklären kann, warum die Keramiken in mir diese Assoziation geweckt haben).

Von Irina Lotarevich kommen die hölzernen, fensterähnlichen Wandobjekte. Zuerst denkt man, sie hätten eine kirchliche Bedeutung, tatsächlich sind aber dekorative Außenfenster von Häusern in Wien ihre Grundlage. Einige sind mit blauem Tuch unterlegt oder gefüllt, ein paar haben nur die leere Wand hinter sich – der Blick wird, anstatt dass er nach draußen fällt, auf sich zurück geworfen.

Eine entspannte Ausstellung ist hier gelungen - über das Innen und Außen, Selbstbeobachtung, Gesellschaft und Öffentlichkeit.

 

Julia Maurer

 

 

 

 

 

Informationen zum Veranstaltungsort:

 

Sophie Tappeiner
An der Hülben 3
1010 Wien

 

 

 

www.sophietappeiner.com

 

 

 

Bildlegende:

Header, 1, 2: Ausstellungsansichten Irina Lotarevich & Anna Schachinger, Pensive State

3: Anna Schachinger, „Knobby Knees“, glasierte Keramik, 19,5 x 20 x 17cm, 2018

4: Anna Schachinger, links: „ Lector“, 21 x 16 x 9cm; rechts: „Barely Staying Awake“, 24 x 12 x 8cm; beide glasierte Keramik, 2018

5: Irina Lotarevich, links: „Small Window 1“, gebranntes Holz, Öl, Textil, 58,5 x 64,5 x 10cm, 2018; rechts: „Evening Window“, gebranntes Holz, Öl, 89 x 120 x 13cm, 2018

6: Irina Lotarevich, „Evening Window“, gebranntes Holz, Öl, 89 x 120 x 13cm, 2018