Entdeckung der Gefühle

Caravaggio & Bernini

 

Zwar war das KHM zuletzt eher aus kulurpolitischen Gründen in den Schlagzeilen.; dass aber gerade auch eine große Caravaggio und Bernini-Ausstellung läuft, dürfte aber trotzdem an niemandem vorbeigegangen sein. (Achtung! Auch diesmal gibt es wieder Time Slot-Tickets!)

Und natürlich sind Caravaggios Bilder exzeptionell, selbst wenn – ähnlich wie bei Bruegel – die Hauptwerke der Ausstellung auch sonst im Museum zu sehen sind. Der Maler mit dem verruchten Image, das stimmen kann, aber nicht muss, der relativ jung gestorben ist, aber ein wahnsinnig einflussreiches Oeuvre hinterlassen hat, wirkt natürlich als starker Publikumsmagnet. Stiller Held der Schau ist aber Bernini, dem schon deutlich seltener soviel Aufmerksamkeit zu teil wird. Von mehreren BesucherInnen weiß ich mittlerweile, dass sie perplex und staunend vor dem Spitzenkragen der Büste des englischen Höflings Thomas Baker gestanden sind.

Thematisch-inhaltlich ist die Ausstellung in Gefühlsgruppen eingeteilt - wie beispielsweise “amore”, oder “orrore & terribilità”, “visione” - und somit in Begriffswelten, die bereits den Menschen im Barock geläufig waren. Auch Bilder aus Caravaggios und Berninis Umfeld machen die Atmosphäre und Stimmung der Zeit deutlich, und hier sollte man schon erwähnen, dass auch ein Bild von Artemisia Gentileschi ausgestellt ist, nämlich “Maria Magdalena in Ekstase”. Diese Neuerung und Veränderung konturiert ein Zitat von Erwin Panofsky wahrscheinlich am besten, wie das Heftchen zur Ausstellung sagt, “Die Menschen des Barockzeitalters “fühlen nicht nur, sondern sind ihrer eigenen Gefühle auch gewahr””.

 

 

 

Julia Maurer

 

 

 

Informationen zum Veranstaltung:

Kunsthistorisches Museum Wien

Burgring 5

1010 Wien

 

 

 

Webseite:

www.khm.at

 

 

 

Bildlegende:

1: Ausstellungsansicht, Caravaggio & Bernini, Wien, 2019 © KHM-Museumsverband

2: Michelangelo Merisi da Caravaggio, “David mit dem Haupt des Goliath”, um 1600/01, Pappelholz, 90,5 × 116 cm, Wien, Kunsthistorisches Museum © KHM-Museumsverband

3: Artemisia Gentileschi, “Maria Magdalena in Ekstase”, 1620/25, Leinwand, 81 × 105 cm, Privatsammlung © Foto: Dominique Provost

Header, 4: Ausstellungsansicht, Caravaggio & Bernini, Wien, 2019 © KHM-Museumsverband