Papierfantasien

Satoyo Matsuki, Lym Moreno, Franz Riedl

 

Achtung, Achtung! Nur knappe zwei Wochen lang ist die Ausstellung „Papierfantasien“ in der neuen Galerie von Mila Palm, dem Milaneum, zu sehen.

Gezeigt werden Papierarbeiten der japanischen Künstlerin Satoyo Matsuki, der aus Venezuela stammenden Künstlerin Lym Moreno, und des Österreichers Franz Riedl. Die Ausstellung, die noch an das Japan-Österreich 1869-2019 – Jubiläum anknüpft (wie beispielsweise auch „Die Eleganz der Hosokawa“ im Weltmuseum), hat einen starken Bezug zu Japan, und wird auch von der in Österreich beheimateten künstlerischen Plattform kokemoos (www.kokemoos.eu), bzw. von Hisa Enomoto, betreut. Denn, zusätzlich zu den zeitgenössischen Werken, ergänzt sich „Papierfantasien“ durch Ephemera (oder Gebrauchspapiere) der vorletzten Jahrhundertwende, die das Aufgreifen japanischer Stilelemente durch europäische KünstlerInnen und GrafikerInnen nochmals verdeutlicht.

Satoyo Matsuki lässt mit ihren teils großformatigen Arbeiten eine Welt aus Tieren und Dämonen entstehen. Sie zerschneidet, reißt und faltet das Papier, färbt es ein, manchmal verbrennt sie es auch, und setzt es dann zu neuen Formen und Geschichten zusammen, die sich zwar stark an natürlichen Formen orientieren, aber doch auf die übernatürliche Ebene verweisen.

Lym Moreno, ursprünglich Druckgrafikerin, zeigt abstrakte, drei-dimensionale Arbeiten aus kräftig buntem Papier, die ein bisschen an Aufklapp-Kinderbücher erinnern könnten, bloß dass sie einige beunruhigende und unheimliche Nebenklänge miterklingen lassen.

Fran Riedl wiederum beschäftigt sich in seinem Werk mit der geschnittenen Linie und ihrem Schattenwurf: Per Schnitt und Gegendruck lässt er so streng geometrische, fast architektonische oder stadtplanerische Reliefs entstehen, die auf das spielerische Element der Definition eines Territoriums verweisen.

Wer sich die Ausstellung ansehen möchte, UND sich auch darüber unterhalten möchte, hat dazu zur Finissage am 7.6. um 15h Gelegenheit.

 

Julia Maurer

 

 

 

 

Informationen zum Veranstaltungsort:

 

Milaneum
Westbahnstraße 40
1070 Wien

 

 

www.milaneum.com

 

 

 

 

Bildlegende:

Header, 1-9: Photos der Eröffnung, „Papierfantasien“, Satoyo Matsuki, Lym Moreno, Franz Riedl, Milaneum, Wien, 2019