OUT OF THERE - Review

Laura Slavinskaite

 

Schleifmühlgasse 12-14 ist eine von KünstlerInnen betriebene Galerie; ihr Schwerpunkt liegt eher auf Verbindung, Vernetzung und Realisierung kompletter Projekte als bloß im kommerziellen Interesse. Das bedeutet leider oft kurze Ausstellungsdauern, und so ist OUT OF THERE, wenn Sie dies hier lesen, wohl schon vorbei.

Es handelt sich dabei um eine von Karolis Guzas zusammengestellte Auswahl von Bildern der jungen litauischen Malerin Laura Slavinskait? gezeigt.

Laura Slavinskait? greift Motive und Themen aus ihrem eigenen Umfeld, ihren eigenen Überlegungen auf: eine junge Frau im Spannungsfeld der heutigen Zeit, suchend, tastend, aber manifest, und mit eigener Stimme.

Ihre Ölbilder wirken auf den ersten Blick bunt und nett, und man könnte denken, man hätte ähnliches schon gesehen. Doch liegt eine größere Unheimlichkeit dicht unter ihrer Oberfläche, die die Atmosphäre brüchig macht; ein Eindruck, den die Bilder der „Soul Gallery“-Serie zusätzlich verstärken. Diese Öl-auf-Papier-Bilder, die ich persönlich formal am interessantesten, weil am offensten, finde, bilden als Geister der Geschichte einen starken Gegenpol zu den vielfarbigen Arbeiten auf Leinwand, die eher die heutige Zeit repräsentieren.

Eine kleine, ausgesuchte Ausstellung mit Bildern einer sehr vielseitigen Malerin.

Julia Maurer

 

 

Informationen zum Veranstaltungsort: 

12-14 contemporary
Schleifmühlgasse 12-14
1040 Wien

 

http://12-14.org/

 

Bildlegende:

Header, 1: „The Body“, 160 x 220cm, Öl auf Leinwand, 2017

2: beide Bilder: „Soul Gallery“, 64 x 89cm (rechts) und 45 x 64cm (links), Öl auf Papier, 2017

3: „Soul Gallery“, 47 x 41cm, Öl auf Papier, 2017

4: „for Empathy“, 100 x 100cm, Öl auf Leinwand, 2018