Architektur für den Menschen

Balkrishna Doshi

Drei Aspekte haben mich zu der Ausstellung “Architektur für den Menschen” über Balkrishna Doshis Arbeit im AZW hingezogen. Als erstes natürlich die Neugier, wie es denn jetzt so ist, im Museum, und mit Maske. (Eh ok. Stundenlang hält man es nicht aus, aber kleinere Sachen kann man sich ruhig anschauen.) Dann die Sehnsucht, wieder einmal etwas von und über einen anderen Ort – in diesem Fall Indien – zu erfahren, die hier ebenfalls gut bedient wird. Und schließlich die Tatsache, dass ich mir während der letzten Monate (sicher nicht als einzige) doch vermehrt Gedanken über den öffentlichen Raum und seine Definition(en) und Bedeutung(en), bzw. über das Private und das Zusammenleben und alle Zwischenspiele und Mischformen gemacht habe.

Denn genau Durchmischung und der Versuch, sozial schlechter gestellten Menschen ein Zuhause und Selbstbestimmung zu geben, sind Kernthemen in Balkrishna Doshis Projekten, ebenso wie die Schaffung guter und offener Arbeits- und Studiumsvoraussetzungen, und das Aufgreifen lokaler und nachhaltiger Gepflogenheiten. Die Ausstellung im AZW veranschaulicht anhand Präsentationen ausgewählter Projekte den Arbeitsethos des Pritzker Preisträgers klar und eindrücklich, und gibt mit Ausschnitten aus Briefen und Reproduktionen einiger Collagen auch Einblick in sein persönliches Universum.

Ich für mein Teil kann einen Besuch jedenfalls nur wärmstens empfehlen!

 

 

 

Julia Maurer

 

 

 

Informationen zum Veranstaltung:

Architekturzentrum Wien

Museumsplatz 1 im MQ

1070 Wien

 

 

 

 

Webseite:

www.azw.at

 

 

 

 

Bildlegenden:

Header, 1: Exhibition "Balkrishna Doshi. Architecture for the people"
© Architekturzentrum Wien, photograph: Lisa Rastl

2: Balkrishna Doshi, housing estate for the Life Insurance Corporation of India, Ahmedabad, 1973
© Vastushilpa Foundation, Ahmedabad

3: Balkrishna Doshi, Indian Institute of Management, Bangalore, 1977, 1992
© Iwan Baan 2018

4: Balkrishna Doshi, Vidhyadhar Nagar, Jaipur, India, miniature, 1986
© Vastushilpa Foundation, Ahmedabad