Tidalectics

Atif Akin, Darren Almond, Julian Charrière, Em´kal Eyongakpa, Tue Greenfort. Ariel Guzik, Newell Harry, Alexander Lee, Eduardo Navarro, Sissel Tolaas, Janaina Tschäpe & David Gruber, Jana Winderen, Susanne M. Winterling; kuratiert von Stefanie Hessler


Ich kann ganz ehrlich sagen, ich habe den Titel zu Beginn ein bisschen abschreckend gefunden, weil er mir doch irgendwie suggeriert, dass hier der Mode nachgegeben wurde, Kunst als Wissenschaft zu tarnen. Darauf, dann in ein sehr abenteuerliches Szenario hineinzukommen, war ich also wenig gefasst. Und doch kann man die Exponate in „Tidalectics“ grob oberflächlich und verallgemeinert wie die Stücke und Ergebnisse einer Art Abenteuerexpedition beschreiben. (Auch „Nautilus“ hat sofort in meinen Gedanken zu blinken begonnen, wohl durch Jana Winderens Soundinstallation „bára“ unterstützt.)

Es sind der Ausstellung tatsächlich Forschungsreisen vorausgegangen, die von der von Francesca Habsburg und Markus Reymann gegründeten Thyssen-Bornemisza Art Contemporary-Academy mit dem Ziel Künstler- und WissenschaftlerInnen an einen Tisch, bzw. in ein Boot, und somit in Dialog und Austausch zu bringen, organisiert wurden. Die Ergebnisse sind also sehr wohl in einen wissenschaftlichen Kontext eingewoben, können aber durchaus für sich allein stehen.

Die Ausstellung betont, was für ein weites Feld die Meere darstellen, sowohl für Forschung als auch für Vorstellungskraft, und - mit dem Hinweis auf ihre Bedrohung – die sinister unangenehme Klarheit, dass wir ohne sie nicht können.
Auf keinen Fall sollte man ebenso Darren Almonds Videoinstallation „A“ verpassen, die nebenan im Kiosk gezeigt wird.

 

Julia Maurer



Informationen zum Veranstaltungsort:

Thyssen-Bornemisza Art Contemporary- Augarten
Scherzergasse 1A
1020 Wien


Bildlegende:

Header: © Installation view: Tue Greenfort, Tamoya Ohboya, Tidalectics, Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Vienna, 2017; Photo: Jorit Aust
1.: © Darren Almond A, 2002, Video still: Courtesy the artist and Jay Jopling, White Cube, London
2.: © Installation view: Susanne M. Winterling, Glistening Troubles, Tidalectics, Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Vienna, 2017; Photo: Jorit Aust