to figure it out, Galerie Sophie Tappeiner

mit Anna-Sophie Berger, Spencer Chalk-Levy, Gina Folly, Kiki Kogelnik, Angelika Loderer, Lucia Elena Prusa, Liesl Raff, Sophie Reinhold, Sophie Thun, Jala Wahid, Vally Wieselthier, kuratiert von Barbara Rüdiger  


Die erste Ausstellung der jungen Galerie zeigt elf KünstlerInnen, die in ihren Arbeiten, die stichpunktartig einen Zeitraum von 1928 bis 2017 abdecken, das Verhältnis von sich zu Welt und Gesellschaft neu ausloten.Der Großteil der Werke wird stark von Materialität und Körperlichkeit geprägt - besonders bei „No hold on you“ von Jala Wahid, zwei bodenvasenartigen Objekten, die mit einer Sorte grüner Vaseline innen abgestrichen sind, ist dies der Fall. Generell hat die Schau ihre Stärken in den Stücken die Bezug auf Alltagsgegenstände, wie Vally Wiesethiers Keramiken, oder Kleidung, wie zum Beispiel Angelika Loderers „untitled (shoes)“ oder Anna-Sophie Bergers „concrete coats“, nehmen. Durch ihre Entfremdung  wird die Welt als eine offenere , möglichkeitsreichere widergespiegelt oder zurück geben. Ein guter Start!  


Julia Maurer



Informationen zum Veranstaltungsort:

Galerie Sophie Tappeiner
An der Hülben 3
1010 Wien



www.sophietappeiner.com



Fotolegende:

1, Vally Wieselthier, Vase, Lampenfuß, Blumentopf, 1928 ® Gregor Titze and courtesy of the artists and Sophie Tappeiner

2, v.l.n.r. Sophie Reinhold, Basic sevices, 2017; Vally Wieselthier, Vase, Lampenfuß, Blumentopf, 1928; Kiki Kogelnik, Untitled (Hanging), ca. 1970; Liesl Raff, Story 6, Story 7, Story 8, 2015; Spencer Chalk-Levy, Blue Tea, 2017 ® Gregor Titze and courtesy of the artists and Sophie Tappeiner.  Courtesy Kiki Kogelnik Foundation. -® Kiki Kogelnik Foundation. All Rights Reserved

3, v.l.n.r. Liesl Raff, Oh and I thought you were real, 2017, So do I (2), 2017; Jala Wahid, No hold on you, 2016 ® Gregor Titze and courtesy of the artists and Sophie Tappeiner

Header: Ausstellungsansicht ® Gregor Titze and courtesy of the artists and Sophie Tappeiner. Courtesy of Galerie Emanuel Layr and Ermes Emres