Akademie Rundgang 2018


Wie beinahe schon Tradition, hat die Akademie der bildenden Künste in Wien auch heuer von 25. bis 28.1. zum Rundgang eingeladen. Obwohl die Veranstaltung den Begriff „Rundgang“ schon längst gesprengt hat, und es folglich auch ein richtiges Festivalprogramm gibt.

Abgesehen von der Öffnung der Ateliers und Sammlungen, die sozusagen als Basis in Universitätsbetrieb, Studienalltag und Arbeitsprozesse blicken lässt, wird der Rundgang mittlerweile von einem dichten Programm an Vorträgen, Performances, Screenings und Führungen bis hin zu mehreren Bars flankiert, um nicht die Informations- und Beratungsstunden vieler Klassen für Studierende in spe zu vergessen. Natürlich richtet sich der Rundgang auch an Leute, die wissen wollen, was denn so keimt, in einem der künstlerischen Nährböden der Stadt - schließlich kann man die Akademie auch als eine Art Biotop oder relativ sicheres Experimentallabor sehen.

Eines aber schafft man hier aber ganz sicher nicht: Nämlich ALLES zu sehen.



Julia Maurer




Standorte der Akademie:

Haupthaus, Augasse 2-6, 1090 Wien
Atelierhaus, Lehargasse 6-8, 1060 Wien
Institutsgebäude, Karl-Schweighofer-Gasse 3, 1070 Wien
Malerei- und Graphikateliers, Engerthstraße 119, 1200 Wien
Bildhauerateliers, Kurzbauergasse 9, 1020 Wien
Gemäldegalerie zu Gast im Theatermuseum, Lobkowitzplatz 2, 1010 Wien



www.akbild.ac.at